Einladung

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung des TierschutzTeam e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet satt

am Samstag, den 26. Oktober 2019 um 17.30 Uhr in der Pizzeria da Roberto

T A G E S O R D N U N G

Bericht des Vorstandes
Bericht des Kassier
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Vorstandes, des Kassiers und der Kassenprüfer
Sonstiges
– nochmal Katzenschutzverordnung
– Vorhaben für 2020

Anträge von Mitgliedern sind spätestens 14 Tage vorher schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Gäste sind herzlich willkommen. Über Ihre/Eure Teilnahme würden wir uns freuen

Bettina Weidle-Loris
1. Vorsitzende

Wir über uns

Das TierschutzTeam e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren, die in Not sind, zu helfen, sie aus misslichen Lagen zu befreien und sich für ihre artgerechte Haltung einzusetzen.

Bettina Weidle-Loris,  1. Vorsitzende

Jeanette Schmid, 2. Vorsitzende

Wir kümmern uns insbesondere um die:
* Eindämmung der Katzenflut durch Kastrationen
* Versorgung herrenloser Katzen mit Futter
* Aufdeckung von nicht artgerecht gehaltenen Tieren oder Tierquälerei
* Vermittlung von Notfalltieren
* Aufklärung von Tierhaltern über Haltung und Pflege

Jeder kann dazu beitragen, Tierelend und Tiernot zu verringern!
Seien auch Sie dabei!

Mitglieder in unserem Verein können alle Tierfreunde werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und sich bereit erklären, einen Mindestbeitrag von 30 Euro pro Jahr zu zahlen.

Beitrittserklärung (korrigierte Fassung vom 29.12.2014)

Vereinssatzung (geänderte Fassung vom 14.11.2015)

Noch bevor wir den Verein gründeten, haben wir im Jahr 2010 ca. 30 Katzenkastrationen durchgeführt. Die Kater und Katzen stammten überwiegend von Bauernhöfen oder aber gehörten Besitzern, die finanziell nicht in der Lage waren, die Eingriffe zu zahlen. Die Katzen wurden außerdem entwurmt und tätowiert und bekamen, wenn notwendig, erforderliche Medikamente.  Viele fleißige Hände waren für diese Aktionen notwendig: Bauernhofkatzen sind oft scheu und lassen sich nicht anfassen. In mühevoller Kleinarbeit wurden viele Katzen über Tage hinweg angefüttert und schließlich mithilfe von Lebendfallen eingefangen. Wir brachten sie direkt zum Tierarzt, holten sie nach ihrer Genesung wieder ab und ließen sie in ihrem Zuhause frei. Diese Aktionen waren Ideengeber für unseren jetzigen Verein.

Spenden

Spenden:

IBAN: DE44 6505 0110 0101 0931 74

BIC: SOLADES1RVB

Kreissparkasse Ravensburg

Konto-Nr.: 101 093 174

BLZ: 650 501 10

 

Vielen Dank

Ihr Tierschutzteam e.V.